Woher der Name?

Tja, ihr habt richtig geraten: ich habe mir tatsächlich was dabei gedacht, als ich den Namen für die Domain registriert habe. Sogar mehr als „Ach mist, aktienblog.de ist schon weg – was kann ich nur tun??“. In der Tat sagt der Name etwas über die Grundhaltung aus.

Eine Möglichkeit, an der Börse schnell Geld zu verdienen oder zu verlieren, ist auf steigende (oder auch fallende) Preise der Aktien zu setzen. Da meine Glaskugel gerade kaputt ist, kann ich die kurzfristigen Schwankungen leider nicht vorhersehen und damit auch nicht ausnutzen. Da aber langfristig jede Aktie um ihren inneren Wert schwankt, versuche ich (und die meisten seriösen Anleger) Aktien mit einer hohen Abweichung zwischen dem Wert und dem Preis einer Aktie zu finden.

Es ist meiner Meinung nach die einzige wirklich sinnvolle und nachhaltige Art, am Aktienmarkt Geld zu machen. Warren Buffet hat es mit einem derartigen Ansatz geschafft, zum zeitweise reichsten Mann der Welt aufzusteigen. Welches Vermögen der reichste Chartanalyst oder der reichste Trader haben weiß ich nicht, aber es würde mich sehr wundern, wenn es nur 1% von Buffet wären.

Für die Suche nach dem fairen Wert einer Aktie gibt es verschiedene Ansätze, manche defensiver, andere aggressiver, aber alle haben das Ziel Schnäppchen zu jagen: diejenigen Aktien (oder andere Anlagen) bei denen der Preis deutlich unter dem Wert liegt. Ich will hier regelmäßig, wahrscheinlich alle 1-2 Wochen etwas dazu veröffentlichen. Sowohl längere Artikel mit theoretischen Überlegungen zum Thema, als auch konkrete Beispiele in denen ich insbesondere die Aktien in meinem Depot und auf meiner Watchlist mal genauer durchleuchte und überprüfe, ob sie diesen Ansprüchen denn gerecht werden. Wenn ich Zeit finde will ich auch noch einen Anfänger-Guide zur Aktienanalyse erstellen, aber keine Ahnung wann ich dazu komme (meine Glaskugel ist wie gesagt auch kaputt…)

Also dann: Auf zur Schnäppchenjagd! 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.