Update 2 zu Protector Forsikring

Protector Forsikring ist eine norwegische Versicherung, die ich bereits seit 2017 im Depot habe und erst im Juni hier eine Analyse vorgestellt habe. Im letzten Update zu Protector hatte ich bereits von der Gewinn- und Umsatzwarnung bei Protectorforsikring geschrieben und meinen Optimismus ausgedrückt, dass die Probleme im nächsten Jahr gelöst werden können und Protector daher stark unterbewertet erscheint.

Inzwischen gibt es wieder neue Informationen, die dieses Bild ergänzen: Protector verkauft ein privat gehaltenes Unternehmensinvestment mit hohem Gewinn und bietet Investoren einen Aktienrückkauf an.

NOT FOR DISTRIBUTION OR RELEASE, DIRECTLY OR INDIRECTLY, IN OR INTO THE UNITED STATES OR ANY OTHER JURISDICTION IN WHICH THE DISTRIBUTION OR RELEASE WOULD BE UNLAWFUL. PLEASE SEE THE IMPORTANT NOTICE AT THE END OF THIS COMMUNICATION Protector Forsikring ASA has engaged Nordea Bank AB (publ), filial i Norge and Pareto Securities AS (the “Managers”) to explore the opportunity to acquire own shares up to approximately NOK 150 million (which is expected to equal about 3.5 per cent of the share capital) in Protector Forsikring ASA “the Company”), but with the possibility for Protector Forsikring ASA at its discretion to decrease the amount and number of shares (the “Offer”). The Company recently reported results for 2Q18, including updated financial targets. Based on the expectations of reduced growth in premiums, the Company is currently overcapitalised. Hence, the contemplated share buy-back is a part of adjusting the capital base. Following the buy-back, the Company will be well capitalised for its operations. The Offer is carried out through a book building process. The Managers will gather and accumulate sales orders from existing shareholders. All existing shareholders are invited to offer shares at a price level defined by the selling shareholder by contacting the managers, cf contact details. Once a sales order is placed, it cannot be withdrawn by the selling shareholder and the selling shareholders are bound to sell the offered shares to the Company on the offered terms if and at such time the offer is accepted by Protector Forsikring ASA, at its sole discretion For all selling shareholders the purchase price will be set at a level representing a satisfactory price and offering volume. The purchase price will be identical for all selling shareholders. The book building process commences immediately, and is expected to close [no later than] at 18:00 CET, 24 July 2018. The book building period can be closed earlier or extended at the Managers’ own discretion. If an acquisition is to be completed, pricing and allocation will follow shortly thereafter. Based on the above closing time, allocation is expected to be made on 24 July 2018, and settlement is expected to take place on 26 July 2018. If the bookbuilding period is extended, the dates will be postponed correspondingly. In the event that the total number of received acceptances exceeds NOK 150 million (or such decreased amount the Company wishes to purchase), the Company will determine criteria for the allocation of the acceptances in accordance with the best interest of the Company and principles of equal treatment of the shareholders. Protector Forsikring ASA reserves the right to, at any time, terminate and not complete the Offer or make any amendments with regard to the volume* or other terms of the Offer. *Only reductions according to the above. For shareholders wishing to participate in the Offer, please contact: Nordea Bank AB (publ), filial i Norge – Tel: +47 22 48 77 11 or Pareto Securities AS – Tel: +47 22 87 87 50.

Trading update on the investment portfolio
For sake of good order, an update on the development of the investment portfolio is given. Protector Forsikring ASA has accepted a bid on the company’s shares in the non-listed company Compusoft. The transaction has not been closed, however if succeeded, it will give a profit of 61 MNOK in Q3 2018. There have been large movements in the stock prices for some of our equity investments after the Q2-reporting. Schibsted has had a positive development, while XXL and Zooplus have both had negative development. The bond portfolio has had minor movements so far in the quarter. In total, Protector’s investment portfolio has had a good start in the quarter, despite the fact that the results are somewhat behind Oslo Stock Exchange year to date.

Was bedeutet das? Nach den Halbjahreszahlen war die Aktie stark unter Druck gekommen und wurde zum Teil für 48 NOK gehandelt, mit beständig fallenden Kursen bei hohen Umsätzen. Daraus schließe ich, dass mindestens ein größerer Investor versucht seine Aktienposition in Protector abzubauen. Bereits im Conference Call erwähnte Herr Bjerkeli die Möglichkeit eines Aktienrückkaufs. Die Ausgestaltung dieses Rückkaufs nun lässt vermuten, dass das Unternehmen seinen Großinvestoren mit der Abnahme der Aktien entgegen kommen und gleichzeitig günstig Anteile einsammeln kann. Die meisten Unternehmen kaufen ja Aktien zurück wenn sie bereits teuer sind – dies zu tun wenn sie günstig sind gefällt mir aber wesentlich besser!

Dann kam heute (24.07.18) die nächste Meldung hinterher: Aufgrund des hohen Interesse stockt Protector das Rückkaufangebot auf bis 300 Mio NOK auf, zum Preis von 57,50 NOK je Aktie. Am Ende wurden es dann etwas weniger als 300 Mio, aber immer noch Aktien für über 250 Mio NOK.

Reference is made to the stock exchange announcement dated 23 July 2018 and 24 July regarding a contemplated offer to acquire shares in Protector Forsikring ASA. Protector Forsikring ASA, has on 24 July 2018 acquired 4 404 622 shares in Protector Forsikring ASA at a price of NOK 57.50 per share. After the transaction, Protector Forsikring ASA holds 4407087 shares (~5.1 per cent of the share capital) and represents the same number and percentage of votes in Protector Forsikring ASA. As a consequence of the transaction, Protector Forsikring ASA holds in total 5.1% per cent of the outstanding share capital and votes in Protector Forsikring ASA and consequently passed the threshold of 5 per cent.

Angesichts der in den letzten Tagen unter 50 Kronen gehandelten Aktien hätte ich es besser gefunden einen Rückkauf mit der ursprünglich angedachten Summe zu geringerem Preis zu machen und eventuell später noch einmal nachzulegen. Auf der anderen Seite kommt es nun auch nicht so häufig vor, dass eine Firma 5% ihrer Aktien innerhalb von 2 Tagen zurückkaufen kann, und offenbar hält sich Protector auch bei 57,50 Kronen für unterbewertet. Mal sehen ob der Preisdruck auf die Aktie wieder aufkommt oder damit nun gestoppt ist.

Dass man aber so selbstbewusst die eigenen unterbewerteten Aktien kauft – und meine Aktien nun 5% mehr an Protectors Geschäft teilhaben – das gefällt mir sehr.

Dies zeigt für mich einmal mehr ein aktionärsfreundliches Management mit der Fähigkeit Kapital gut zu verwenden. Der Verkauf von Compusoft ist meiner Meinung nach nichts, was den Kurs unglaublich bewegen sollte, aber durch den Extragewinn ist bereits mehr als ein guter Teil der Rückkaufsumme gedeckt. Da die genanten Kursverluste bei einigen Beteiligungen (gerade XXL und Zooplus litten unter verringerten Margen) einen Teil davon wieder zunichte machen könnten muss man allerdings abwarten wie die Bilanz aussieht.

Die Dividende war bei Protector ja deswegen eingestellt worden, da man genug Kapital für das starke Wachstum vorhalten wollte. Nun da das Wachstum aufgrund der Preiserhöhungen schwächer und zugleich profitabler ausfallen sollte, ist wieder genug Geld da! Zu den aktuellen Preisen halte ich einen Rückkauf auch für sehr wertschaffend und sinnvoll.

Ich habe eigentlich abwarten wollen, ob ich angesichts des starken Abgabedrucks in der Aktie eventuell bei Preisen deutlich unter 50 NOK zum Zug kommen und meine Position aufstocken kann.
Nach der gestrigen Meldung bin ich mir darüber nicht mehr so sicher und habe zu 52 Kronen meine Position weiter ausgebaut. Mein Durchschnittspreis ist dadurch bereits auf 66 NOK gefallen. Und nicht zu vergessen: Pro Aktie besitze ich nun 5% mehr von Protector!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.