Schlagwort-Archive: Aktie

Aktienanalyse SAP – der deutsche Softwaregigant

Wenn man an internationale Softwarekonzerne denkt, dann denkt man eigentlich immer an die USA. Dort werden die Trends gesetzt, die Innovationen gemacht, Programmiersprachen entwickelt (die immer englischsprachig sind) und die neueste Technologie mit dem meisten Wagniskapital in den Markt gebracht.

Einen Giganten der Softwarebranche gibt es aber daneben auch noch – die deutsche SAP SE. Vor allem im Bereich der Unternehmenssoftware ist SAP Marktführer und teilt sich mit Microsoft und Oracle bereits einen Großteil des riesigen Marktes auf. Das Geschäft mit Unternehmenssoftware hat eine Reihe Vorzüge, die es ermöglichen langfristig überdurchschnittliche Renditen zu erzielen – wie es die drei genannten Konzern seit langem vorführen. Deshalb hat SAP traumhafte Margen, und deshalb habe ich SAP als einzigen Großkonzern in meine Abstimmung aufgenommen. SAP hat tatsächlich die meisten Stimmen bekommen – schauen wir uns die Firma also näher an:

Aktienanalyse SAP – der deutsche Softwaregigant weiterlesen

Kursrutsch bei Eon und RWE – Chance oder Falle?

Nach den letzten Ankündigungen zu den Rückstellungen für Atomkraftwerke sind die ohnehin schon extrem niedrigen Kurse der deutschen Versorger weiter geprügelt worden. Dabei galten die Versorger lange Zeit als Musterbeispiel für eine langweilige Branche mit soliden Dividenden und verlässlichen Erträgen. Wenn die Befürchtungen diesmal nicht ganz so schlimm eintreffen, könnten Kurse unter Buchwert dem langfristigen Investor ja durchaus eine gute Einstiegsgelegenheit bieten. Oder doch nicht? Was ist aus einer Value-Perspektive dazu zu sagen?

Zunächst zu den reinen Zahlen: Kursrutsch bei Eon und RWE – Chance oder Falle? weiterlesen

新光商事 (Shinko Shoji) – japanischer Elektronikgroßhändler und NetNet

Heute geht es endlich um die versprochene Aktie, mit der ich im letzten Beitrag das extrem günstige Niveau des japanischen Aktienmarktes illustriert habe. Ein NetNet wie im Lehrbuch, anhand dessen ich meine Japan-Artikel verknüpfen und hoffentlich viel lernen kann.

Es ist die Tokyoter Firma: 新光商事株式会社 (Shinkou Shouji Kabushiki Kaisha)

Meiner Übersetzung nach sind die ersten vier Zeichen des japanischen Firmennamens:
Neu-Licht-handeln-Sache , und die ausländischen Tochtergesellschaften firmieren unter dem Namen Novalux – eben Neu-Licht. 新光商事 (Shinko Shoji) – japanischer Elektronikgroßhändler und NetNet weiterlesen

Der Bestätigungsfehler – Gefahr für jeden Anleger!

Folgendes kleines Rätsel der New York Times hatte einer meiner Kommilitonen neulich bei Facebook geteilt. Es ist wirklich großartig, und die Erklärung dazu noch viel besser (zum angeben: ich habe tatsächlich die richtige Lösung gefunden!).

Deshalb möchte ich es mit euch teilen: versucht euer Glück, bevor ihr den Rest des Artikels lest!

 Einfaches Zahlenrätsel (Englischsprachig)

Für Leser ohne Englischkenntnisse: Es gibt die Folge 2  4  8 vorgegeben, die einer bestimmten Regel folgt. Weiter gibt es unten drei Felder, in denen man eine mögliche eigene Theorie so oft man will testen kann indem man 3 Zahlen eingibt und überprüft. Wenn man sich sicher ist, schreibt man die Antwort in das Feld.

Und? Alles richtig gemacht? Was war die Antwort? Der Bestätigungsfehler – Gefahr für jeden Anleger! weiterlesen

Analyse Adidas-Aktie: ALL IN? NOTHING?

Nachdem ich ja bereits einen Artikel zu Adidas geschrieben habe, nachdem der Kurs wegen der Gewinnwarnung Anfang August um 20% eingebrochen war, beschäftige ich mich noch einmal genauer mit dem Unternehmen. Prinzipiell bin ich der Überzeugung, dass der Kurs nun deutlich eher zum Kauf einlädt, als er es Anfang des Jahres bei einem Börsenwert von 18 Milliarden € tat. Wie ich ja schon geschrieben habe, halte ich Adidas nach wie vor für ein starkes Unternehmen, das Aufgrund seiner Positionierung in strukturellen Wachstumsmärkten und seiner starken Marke immer einen Blick wert ist – aber was ist der eigentliche Wert, und ist der aktuelle Preis niedrig genug? Oder um es mit dem ans Casino erinnernden Werbeslogan von Adidas zur FIFA-WM zu sagen:

ALL IN or NOTHING bei der Adidas-Aktie?

Adidas und Nike am Tauentzien in direkter Nachbarschaft
Adidas und Nike am Tauentzien in direkter Nachbarschaft

Geschäftsmodell

Ich folge hier einfach dem Muster der vergangenen Analysen, denke aber, dass das prinzipielle Geschäft eines Weltkonzerns wie Adidas den meisten bekannt sein dürfte: Es werden Sportartikel, insbesondere Sportschuhe und -Bekleidung entwickelt und verkauft, dazu sportlicher Lifestyle und Mode. Weltweit ist Adidas in diesem Geschäft dabei die Nummer 2 hinter dem US-Konkurrenten Nike, im Geschäftsbericht auch liebevoll unser größter Mitbewerber  genannt^^

Das Sportartikelgeschäft ist dabei ein weltweit gut wachsendes Markengeschäft, in dem durch Markenbewusstsein genauso wie durch technologischen Vorsprung nachhaltig hohe Renditen verdient werden können. Analyse Adidas-Aktie: ALL IN? NOTHING? weiterlesen